Team

Andreas Maecker (Schlagzeug, Leitung)

Andreas

* 1978, schon früh erster Klavierunterricht, später kamen u.A. Gitarre, Schlagzeug und Gesang dazu. Schon bald folgten Auftritte mit eigenen Bands und das Mitwirken in verschiedenen Projekten (z.B. musikalische Begleitung zu Alan Ayckbourns „Confusions“ (zusammen mit Olaf Casalich).
Erste professionelle Unterrichtstätigkeit (Privatschüler, Jugendzentren und Musikschulen), privater Gesangsunterricht
Club-Konzerte und Festivals in ganz Deutschland und dem europäischen Ausland, mit verschiednenen Bands, Support-Shows und -Tourneen u.A. für Saltatio Mortis, Mono Inc., Down Below, Staubkind, End of Green, Das Ich, Paul Di´Anno, …
Nach Ausbildung am „Drummers Institute“ in Düsseldorf (währenddessen Unterricht bei Jan Rohlfing, Andy Gillmann, Eric Harings, Dieter Greifenberg (Klavier) und Hans in´t Zandt Workshops bei Manni von Bohr, Martin Hesselbach, Wolfgang Diekmann, Adam Nussbaum und Mike Terrana), dann Unterricht bei einigen Privatlehrern (u.A. Benny Greb und Mike Terrana). Studium an der Uni Hamburg (Erziehungswissenschaften, Englisch, Soziologie), dann Wechsel an die School of Music und Ausbildung zum „Profimusiker im Bereich Popularmusik“ (Schlagzeug & Klavier). Im Rahmen der Ausbildung u.A. Unterricht bei Benny Greb, Christoph Buhse, Helge Zumdiek, Harry Bum Tschak, Stefan Dahm, Timon Fenner, Susanne Vogel, Jörn Kux, Ingo Hassenstein und Leo Schmidthals.
Im Anschuß: „Pädagogisches Jahr“ an der „Hamburg School of Music“ Abschluss: „Musikpädagoge im Bereich Popularmusik“.
Workshops u.A. bei: David Garibaldi, Dom Famularo, Ricky Lawson, Danny Gottlieb, Scott Atkins und Kenny Aronow.
Seminar: „Methodik und Didaktik des Schlagzeugunterrichts“ bei Prof. Udo Dahmen
Unterrichtstätigkeit für verschiedene Musikschulen im Norddeutschen Raum (u.A. RockPop-Schule Lübeck, Yamaha Academy of Music (HH), Hamburg School of Music,…)
Weiterhin Live- und Studiomusiker bei verschiedenen Projekten & Bands, div. Produktionen und Auftritte.
Nach und nach konkretisierte sich die Idee, eine eigene Musikschule zu gründen. Nach einiger gemeinsamer Planung zusammen mit Julia Pfitzmann folgte 2012/2013 die Gründung und der Aufbau der KlangFabrik Harburg.

 

 

Micha Holland (E-Bass, Kontrabass, Gitarre, Folk-Mandoline)

Micha

*1978 in Rendsburg, Schleswig – Holstein. Aufgewachsen in Nordfriesland, Nordsee.
Ab 4 Jahren klassischer Geigenunterricht, später auch Klavier. Annehmbare “Jugend-Musiziert” –Karriere. Gitarre seit dem 12. Lebensjahr, wenig später
kommt der E – Bass dazu. Erste Banderfahrungen. Mit 16 Jahren Abschluß des Studienganges “Gitarre Popularmusik” an der “New Music School” Aschaffenburg.
Absolvent des “Kontaktstudienganges Popularmusik” (Popkurs) an der Hochschule für
Musik und Theater Hamburg. Bei dieser Gelegenheit kommt der Kontrabass als
Nebeninstrument dazu. Freiberuflich als Musiker tätig seit 2005.
Wahlheimat: Hamburg. Als Bassist und Gitarrist Sideman in verschiedenen
Bands zwischen Pop, Rock, Soul und Jazz. Konzerte und Tourneen im In – und Ausland (etwa 100 – 150 Engagements im Jahr). Studioaufnahmen mit
eigenen Projekten und als Sessionmusiker, diverse CD – Veröffentlichungen, Theatermusik. Dozent für Gitarre & Bass, Bandcoaching, Recording – Workshops.

www.michaholland.de

Tini Eggers (Gesang)

Tini

ab 1997 erste musikalische Erfahrungen in Schulprojekten,
Chören und Musicals
2002 Einstieg als Chorsängerin beim Hamburger Gospelchor „Living Water“
2003 erste öffentliche Auftritte in Bars und Clubs,
verschiedene Bandprojekte und Studioerfahrungen
2004 – 2009 musikalische Leitung des Hamburger Gospelchors „Living Water“
seit 2006 Mitglied bei „No Strings Attached“
seit 2007 Arbeit als Studiosängerin
seit 2008 Sängerin bei „2night“
2007 – 2009 Ausbildung an der Hamburg School of Music
2008 Sängerin der Hamburger EM-Fanfest-Hymne „Einmal ist keinmal“
2009 – 2011 Sängerin bei der „Alsterradio 106!8 Rock‘n Pop Connection“
seit 2009 Sängerin bei „Freestyle“

 Milan Jasper (Gesang, Gitarre, Songwriting)

Milan

Milan Jasper, 25 Jahre alt,
Absolvent der Hamburg School of Music mit Schwerpunkt Gesang im Bereich
Rock Pop und Jazz.
Mitglied Im Bandpool der Popakademie Mannheim. Dies ist ein Förderverein
für vielversprechende Nachwuchskünstler.
Weitere Instrumente: Gitarre und Klavier
Durch seine Bühnenerfahrung (über 130 Gigs in 2 Jahren Europaweit ) kennt
Milan alle möglichen Facetten des Musikerdaseins. Diese Erfahrungen fließen
in seinen Unterricht mit ein.
Im Umgang mit dem eigenen Recording-Equipment geübt, können im
Gesangs-Songwriting-Unterricht auch Studiosituationen simuliert werden.
Seit 2010 u.A. Sänger und Songwriter bei Cheers Darlin‘.

Jasper & Uhlig

 

 Christian Schellhorn  (Schlagzeug, Cajon)

Christian

 

Sarah Gad  (Gesang, Chor)

Sarah Foto: Michael Schiller

 

 

Lasse Hemsing  (Klavier/Keyboard)

Lasse

 

Christina Hein (Gesang, Büro)    

Christina

         

Daiichiro Mori (Trompete/Posaune)

21794_10203392809735183_3053661358454010990_n1

Daiichiro

 

Dai stammt aus Japan. Nach Abschluß des Musikstudiums in seinem Heimatland studierte er an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf bei Prof. Peter Mönkediek und er schloss mit dem künstlerischen Hauptfach Trompete „Bachelor of Music“ ab. Derzeit ist er als freiberuflicher Trompeter Lehrer für Trompete und Posaune tätig.

 

Florian Eilers (Gitarre/Bass)

Florian Foto: Schorle

 

 Yonathan Ghebretensae (Klavier/ Keyboard)

Yonathan

 

Tobias Heinrich (Gitarre)

 

Alexander Hoppf (Klavier)

 

 

Aleksi Parviainen (Gesang)

Aleksi

 

Judith Tellado (Gesang)

Judith

 

Lea Baciulis (Gitarre)

Lea

 

Charlotte Ortmann (Saxophon,Querflöte)

Charlotte